Am 16. November hat Lukacz Chwalko eine Medaille der Jacob Böhme-Gesellschaft in Anwesenheit der Mitglieder verliehen bekommen für seinen Film "Jakob Böhme - Leben und Werk". Die Laudatio hielt Bernd Rosenstiel.

 

Junger Regisseur wirbt weltweit für Jacob Böhme und Görlitz

Das Görlitzer „Offkino Klappe die Zweite“ zeigt seit einigen Wochen, samstags den Film „Jacob Böhme, Leben und Werk“.
Dieser Dokumentarfilm liegt mittlerweile in 4 Sprachen vor (4 weitere Übersetzungen sind in Arbeit) und wurde schon an mehreren Universitäten in Polen, Tschechien, Finnland und Deutschland gezeigt.
Der Produzent Łukasz Chwałko wurde kürzlich für sein Werk von der Internationalen Jacob Böhme Gesellschaft mit der „Jacob-Böhme-Medaille“ ausgezeichnet mit der Begründung: dieser Dokumentarfilm überzeugt durch undogmatische Dialoge, die mit einfachen Worten das vielseitige Werk Böhmes  beleuchten, ebenso Böhmes  schwieriges Leben und seine Beiträge zur Entwicklung unserer jüngeren europäischen Denkkultur.

Der 34-jährige in Zgorzelec geborene  Łukasz Chwałko studierte Film-Regie in England und Polen. Sein Böhme-Film entstand ohne Fördermittel, fast alle Akteure und Helfer des Films arbeiteten unentgeltlich. Von der Staatsuniversität  Illinois/ Fakultät Literatur, namentlich von Andrew Weeks erhielt Chwałko eine Laudatio auf seinen Film (siehe unten unter "Ilinois")

Vorführungstermine im Görlitzer Offkino Klappe die Zweite:  jeden Samstag, um 17.00
Der Film ist über Amazon erhältlich. 

 


Am 4. Juni 2016 um 19:00 Uhr fand im Dom Kultury die Uraufführung des Films von Filmemacher Lukacz Chwalko über Jacob Böhme statt.

Die Görlitzer Initiative "pro-Boehme" teilt dazu mit:

"Der Produzent des Films, Lukacz Chwalko (aus Zgorzelec), studierte erst in Brighton Filmregie und dann Kultur in Breslau.

Der Film zeigt Jacob Böhme am Anfang als den „schreibenden und denkenden Mann“ in seinem historischen Umfeld. Es folgt eine Dokumentation zur Ausbreitung der Böhme-Texte in vielen Ländern.
Der 60-Minuten-Film überzeugt durch gelungene Interviews mit Böhme-Kennern aus verschiedenen Ländern (wir erlebten den Film in einer Werkstattvorführung und stufen ihn als  "deutschland-fähig" ein)."

Lukacz Chwalko über seinen Film:

"The life and work of Jacob Boehme" by Lukasz Chwalko: "it is an documentary film about a mystic and a philosopher from Goerlitz. It had it's premiere in 4 th of June 2016 in  Zgorzelec. The film contains interviews with the most reputable scholars  of this subject in Poland. It shows life of Jakob Boehme, explain his works  and also shows their Response in the world - not only in the west, but  also in Poland and Russia."

The film by Lukasz Chwalko about Jacob Böhme had its German premiere screening in Goerlitz. It took place at Cinema Apollo on 15th April. Three days later, 18th of April, he had screening for students of Russian filology. Lukasz Chalko is still working on more screenings for students also in Germany. 
Der Film von Lukacz Chwalko über Jacob Böhme hatte seine deutsche Premiere in Görlitz, im Apollo-Theater am 15. April 2018. Am 18. April wurde er vor Studenten der russischen Philologie gezeigt. Lukasz Chwalko arbeitet zur Zeit an weiteren Verfilmungen für Studenten auch in Deutschland.
Von den genannten Veranstaltungen stammen diese Aufnahmen.
Fotos: Axel Lange

 

Der Filmemacher stellt diverse Empfehlungsschreiben zur Verfügung:        Prag        Illinois      Arizona

Unsere Rezension des polnischen Films: weiterlesen...