Jahrestagung der Internationalen Jacob Böhme Gesellschaft

Colloquium 2017 vom 17. Bis 19. November in Görlitz

Freitag, 17.11.2017

Anlässlich des 393. Todestags Jacob Böhmes eröffnen wir unser Programm mit einem Grabgang zum Nikolaifriedhof:

 Um 16:15 Uhr: Grabgang und Blumenlegung mit Eveline Krug (bis ca. 18 Uhr). Treffpunkt: Peterskirche, vor dem Haupteingang.

Abends wird noch einmal der Film „Morgenröte im Aufgang - Hommage à Jacob Böhme“ zu sehen sein, unter Anwesenheit der Regisseure Ronald Steckel und Klaus Weingarten. 
Ort: Off-Kino Klappe die Zweite, Nonnenstr. 18/19, 02826 Görlitz, Zeit: 20.30 Uhr 

Samstag, 18.11.2017

Colloquium 2017

Reformation der Reformation? Jacob Böhmes Verhältnis zu Martin Luther

Ort: Barockhaus Neißstraße 30, Johannes-Wüsten-Saal, Görlitz

Anknüpfend an den im Frühjahr 2017 verliehenen 3. Jacob-Böhme-Preis zum Thema „Jacob Böhmes 'Reformation der Reformation' und sein Verhältnis zu Martin Luther“ veranstaltet die IJGB am Samstag ein Colloquium im Barockhaus Neißstraße. Historiker, Theologen, Religions- und Literaturwissenschaftler sind eingeladen, das Verhältnis Jacob Böhmes zu Luther besonders unter diesem Aspekt zu erforschen und Wechselwirkungen im historischen Kontext der Reformation zu beleuchten. Das Colloquium besteht aus Vorträgen, Diskussionen, gemeinsamer Lektüre und einer Stadtführung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Interessierten offen. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden nehmen wir dankend entgegen. Um Anmeldung wird gebeten unter:

info@jacob-boehme.org

weitere Informationen zum Programm

________________________________________________________________________________

ideenfluss e.V., Görlitz: Vorankündigung für den 17.11.2017
Thementag anläßlich des
Todestages Jacob Böhmes 17.11.1625
(in Ergänzung zur Tagung der Internationalen Jacob Böhme Gesellschft Görlitz vom 17.11.2017 -18.11.2017)

Freitag, 17.11.2017 - KulTourPunkt Bahnhof Görlitz

14:00     Einlaß

14:30    "Jacob Böhme und die Freiheit" Vortrag von Dr. Maik Hosang mit anschließender Diskussion

15:45      Aufbruch zur Jacob Böhme Führung

16:15      Jacob Böhme Führung
               
Eveloine Krug erzählt aus dem Leben Böhmes von der Peterskirche bis zu seinem Grab auf dem Nikolaifriedhof;
             mit Blumenniederlegung
             Ende ca. 18:00 Ihr

______________________________________________________________________________________________________________________________

Konferenz am 30.November 2017 - "Jakub Böhme aus der Perspektive von 500 Jahren Reformation"  

Programm

11:00-13:00 "Morgenröte im Aufgang“ - Hommage à Jacob Böhme 
- ein Film in der Regie von  Max Hopp, Jan Korthäuer, Ronald Steckel und Klaus Weingarten
anschließendes Gespräch mit Ronald Steckel und Klaus Weingarten zu ihrem Filmprojekt

13:00-14:00
Kaffeepause

14:00-14:40 „Aurora“ von Jacob Böhme im Lichte der vier Prinzipien der Reformation

- Vortrag von Pfarer Prof. Bogdan Ferdka von der Päpstlichen Fakultät für Theologie in Breslau
14:50-15:40
"Die zweite Reformation von Jacob Böhme"
- Vortrag von Prof. Dr. habil. Leon Miodoński der Universität in Breslau
15:40-17:00
Kaffeepause
17:00-18:00 Konzert der Renaissancemusik
- aufgeführt von Eleni Triad Joannidou zusammen mit einer Gruppe von Musikern und Sängern unter der Leitung von Piotr Łykowski, Dozent an der Gesangsfakultät der Musikakademie in Breslau Änderungen vorbehalten.
  Schirmherrschaft: Institut für Philosophie, Universität Breslau
Tagungsort: 30 November 2017, 11 Uhr, Miejski Dom Kultury in Zgorzelec, Parkowa Str. 1

Hinweis: Die Vorträge werden simultan übersetzt. Prof. Miodoński und Prof. Ferdka sprechen auch deutsch
und stehen daher nach ihren Vorträgen dem deutschen Publikum zur Verfügung.

___________________________________________________________________________________________________________

In den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden, in der Schlosskapelle des Residenzschlosses, wird die Ausstellung "Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme" vom 26. August bis zum 19. November zu sehen sein. Ein Katalog kann erworben werden. Am Freitag, den 25. August 2017 fand die gut besuchte Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung  statt.

Programm-Flyer...

Zur Resonanz in der Sächsischen Zeitung:

Eine große Stunde für Böhme

Das Gute und das Böse: Widerstreitende Kräfte

Görlitzer Schätze wandern nach Dresden